Praxis-Tipps für Ihre erfolgreiche Internetkampagne im Advent – Teil 2

 

Im zweiten Teil verraten wir Ihnen wie Sie sich von der Masse abheben und Ihren Kunden eine fehlerfreie Kampagne präsentieren.

3. Profitieren Sie von Facebook, Twitter und Google+.

Sie wollen sich von der Masse abheben? Dann setzen Sie auf den viralen Effekt: Menschen lieben – und teilen – Inhalte, die einzigartig sind. Mit 24 anregenden Aktionen oder Sonderangeboten in Ihrem Online-Kalender schaffen Sie in der gesamten Vorweihnachtszeit Erlebnisse, die es wert sind, sie zu teilen.

Und da das Auge mitisst: Achten Sie auf eine ansprechende Optik. Ihre Kunden müssen Spaß dabei haben, Ihren Weihnachtskalender zu entdecken.

Adventksalender mobile PLUS als Facebook APP

Aus der Praxis:

Ein global agierendes Modeunternehmen bot den Teilnehmern Ihrer Weihnachtsaktion ein attraktives Special in Form von Spielen, Rätseln und Quizfragen an. Auch die Integration einer Preisverlosung zog zahlreiche Kunden an und erhöht die Share-Rate signifikant.

 4. Achten Sie auf eine saubere technische Umsetzung.

Ersparen Sie Ihren Kunden den Frust bei Fehlfunktionen oder komplizierter Bedienung! Der Adventskalender Mobile PLUS ist im klaren Design entwickelt und ermöglicht Ihren Kunden eine problemlose Orientierung. Vermeiden Sie außerdem Fehlfunktionen, indem Sie ausreichend Zeit für einen finalen Test der Inhalte einplanen!

Idealerweise sind alle Inhalte spätestens eine Woche vor dem 1. Dezember getestet und fertig für den digitalen Start.

 Aus der Praxis:

Ein gewisser zeitlicher Vorlauf macht sich bezahlt! Durch rechtzeitige Planung und zielsichere Umsetzung konnte ein großes Modeunternehmen über den gesamten Aktionszeitraum mehr als 500.00 Visits und fast 60.000 Gewinnspiel-Teilnehmer generieren.

Konnten Ihnen die Tipps bereits helfen? Dann freuen Sie sich auf den 3 Teil!

Euer Team vom Onlineadventskalender

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.