Nusskekse im Adventskalender

Beim Befüllen des Adventskalenders für den Liebsten oder für die Liebste stellt sich dem einen oder anderen vielleicht immer wieder die Frage: „Was kann ich nur hinter den Türchen verstecken?“. Wer die Wahl hat, der hat ja bekanntlich auch die Qual. Denn 24 Türchen müssen erstmal befüllt werden und dies möglichst mit schönen Überraschungen.

Wie wäre es denn mit leckeren Keksen, natürlich selbst gebacken und mit ganz viel Liebe verziert? In Großmutters Backbuch haben wir das Rezept für Nusskekse mit Kakao zum Nachbacken gefunden:

Zutaten

  • 150 g Mehl, glatt
  • 150 g Butter
  • 150 g Walnüsse, gerieben
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kakaopulver
  • Puderzucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Aus allen Zutaten mit kalten Händen einen Mürbteig bereiten und diesen 30-40 Minuten kalt ruhen lassen. Auf wenig Mehl oder zwischen Klarsichtfolie ca. 3 mm dick ausrollen. (Oder den Teig auf wenig Mehl mit der Handfläche portionsweise auseinander drücken). Verschiedene Formen ausstechen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Das 1. Backblech ca. 20 Minuten bei 150-160°C Umluft in 2. Schiene von unten backen, das 2. nur 15 Minuten bei gleicher Temperatur. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.